Aktuell

LOVE  LETTERS

eine szenische Lesung von A.R. Gurney

Aufführungsdaten

Do 30. Januar 2020, 20h         PREMIERE

Fr 31. Januar 2020, 20h

Sa 1. Februar 2020, 20h

Di 3. März 2020, 20h

Mi 4. März 2020, 20h

Reservation:

www.keller62.ch

+41 44 253 27 55

reservation@keller62.ch

Bar und Kasse 1 Std. vor Beginn

«Willst du am Valentinstag meine Braut sein?» – «Also gut, ich will, aber nur wenn ich dich nicht küssen muss.»

Zum Inhalt

In dieser inszenierten Lesung nehmen wir teil an einem Briefwechsel über einen Zeitraum von fast 50 Jahren zwischen Melissa und Andy, zwei gut bürgerlichen Kindern, später dann Jugendlichen und Erwachsenen aus dem Amerika des 20. Jahrhunderts. Höhen und Tiefen, Freud und Leid in zwei völlig unterschiedlichen Menschenleben präsentieren sich berührend und eindrücklich.

Andy und Melissa, die Liebe zweier «Königskinder“ mit besinnlichem und versöhnlichem Ausgang. 

Die Liebe ist zeitlos! Auch im 21. Jahrhundert…

Thea Dumsch Künstlerische Leitung

Beate Herbst in der Rolle der Melissa 
Peter Müller in der Rolle des Andy

Bühnenrechte Per Lauke Verlag, Hamburg

H. wie Hamlet – Sein. Schein. Design.

Regie- und Dramaturgieassistenz

Stück und Regie Marco Hausammann-Gilardi

Demoreel hier.

Beate Herbst in SKYND – Katherine Knight (Official Video)